NOVO-TECH


Aus alt wird ganz neu

Rotorblätter von Windanlagen dienen als Rohstoff für langlebige Terrassendielen

Aschersleben/Ambrg (djd|wro) - Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft: Die Bundesregierung will ihren Anteil an der gesamten Stromproduktion in Deutsch-land bis 2030 auf 80 Prozent steigern. Das bedeutet einen erheblichen Ausbau unter anderem der Windenergie. Auch in diesem Bereich entwickelt sich die Tech-nik permanent weiter. Ältere Anlagen, die nicht mehr effizient genug arbeiten, werden durch neue ersetzt. Doch was tun mit betagten Rotorblättern, die viele Jahre grünen Strom produzierten?

Nachhaltig und ressourcenschonend bauen

Durch eine intelligente Aufbereitung können die Rohstoffe wiederverwendet werden, zum Beispiel als hochwertige und langlebige megawood Dielen für die heimische Terrasse. Ohne Rohstoffkreislauf müssten die Rotorblätter teuer und aufwendig entsorgt werden. Stattdessen liefern sie nun wertvolle Rohstoffe, die im heimischen Garten nützliche Dienste leisten. Nachhaltigkeit und Kreislauffä-higkeit spielen im Baubereich eine wachsende Rolle. Beim Hersteller Novo-Tech etwa sind Baumaterialen so konzipiert und designed, dass sie ohne Qualitäts-verlust immer wieder verwertet werden können. Die Basis dafür bildet der Holz-werkstoff GCC, der einen Naturfaseranteil von bis zu 75 Prozent aufweist. Das Rohmaterial stammt aus anfallenden Holzspänen der regionalen Hobel- und Sä-geindustrie. Durch die Kombination mit hochwertigen und umweltfreundlichen Polymeren und Additiven entsteht ein Baumaterial, das langlebig, robust und pfle-geleicht ist. Dabei werden beispielsweise die megawood-Produkte klimaneutral produziert, verbrauchen keine zusätzlichen natürlichen Ressourcen und ermögli-chen ein kreislauffähiges Bauen. Der Holzwerkstoff macht von der Terrasse und der Poolumrandung über Zäune und Sichtschutzelemente bis zur Gebäudefas-sade eine gute Figur.

Rotorblätter von älteren Windkraftanlagen dienen als Rohstoff für langlebige Terrassendielen. Foto: djd/www.megawood.com

Gartengestaltung mit gutem Gewissen: Dank des bewährten Stoffkreislaufs werden die Dielen besonders ressourcenschonend hergestellt.
Foto: djd/www.megawood.com

Der nächste Sommer kann kommen: Mit hochwertigen Dielen und einem privaten Pool wird der Garten zum Lieblingsort. Foto: djd/www.megawood.com

Kostenfreie Rücknahme
im
Wertstoffkreislauf

Um die Produkte im Stoffkreislauf zu halten, hat der Hersteller ein spezielles Rücknahmesystem installiert. Gebrauchte Dielen und weitere Produkte werden auch lange Zeit nach der Nutzung ressourcenschonend au-fbereitet und fließen wieder in die eigene Fertigung. In Zusammenarbeit mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist eine selbstlernende App entstanden, um entsprechende Terrassendielen selbsttätig zu erken-nen. Unter www.megawood.com  gibt es weitere Det-ails und Links zu den App-Stores von iOS und Google Play zum kostenfreien Download. Auch Fachhändler, die sich bereits am Rücknahmesystem beteiligen, las-sen sich mit der Suchfunktion einfach ermittelt. Sie nehmen gebrauchte Terrassendielen, Unterkonstruk-tionsbauteile, Zaunelemente, Konstruktionshölzer
oder Fassadenpaneele kostenlos zurück.

Vom Windrad zur Terrassendiele: Die Wiederverwertung erhält wertvolle Rohstoffe für eine neue Nutzung.
Foto: djd/www.megawood.com