Wandern, Genießen, Durchatmen: Goldener Oktober in der Region Hall-Wattens

.

Hall (ots|wro) - Bunt verfärbtes Laub, strahlend blauer Himmel, traditionelle Herbstfeste und perfektes Wanderwetter bei an-genehmen Temperaturen: Das
ist der Herbst in der Region Hall-Wattens.

Kennen Sie Momente, die man am liebsten festhalten möchte? Ange-kommen an einem besonderen Aussichtspunkt. Die klare, erfri-schende Bergluft einatmen und '
den Blick über die herbstliche Na-turlandschaft schweifen lassen. Im Herbst warten herrliche Wande-rungen bei perfektem Wanderwet-ter ebenso wie traditionelle Feste bei den Almabtrieben oder beim spektakulären Mittelalterfest „Freu-denfeuer“ in der Altstadt von Hall in Tirol.

Wanderung im Herbst am Largoz. Bild- wattens.at/Fotograf: Dominic Ebenbichler

Besondere Aktivangebote wie „Nature Watch“ im Halltal, eine Themenwanderung „Von der Blüte zum Honig“ oder auch
eine Wanderung zum Kraftort Romedikirchl in Thaur bieten Abwechslung pur und vielseitige Möglichkeiten die Ferienreg-ion Hall-Wattens von ihrer besten Seite kennenzulernen. Diese finden jede Woche im Rahmen des Wochenprogramm der Region statt. 

Blaue Seen und Gipfelglück

Eine besondere Wandertour führt in das Landschaftsschutz-gebiet „Oberes Viggartal“. Bequem kommt man mit dem Bus nach Tulfes, von dort nimmt man die Glungezerbahn bis zur

Tulfeinalm. Über den Glungezer geht man zum „G’schriebenen Stoan“, einem uralten Felsen mit mysteriösen Inschriften, weiter zu den fantastischen Blauen Seen – kleine, kristallklare Ge-birgsseen mit einem Ausblick, der seinesgleichen sucht.

Auf der anderen Talseite fährt man mit dem Bus zum Halltal-eingang nach Absam. Hier starten der Themenweg „Histori-scher Solewanderweg“, wo man auf den Spuren der histori-schen Bergknappen ins Halltal wandert, aber auch die Gipfel-tour zum 2726 Meter hohen Bettelwurf, der wegen seines außergewöhnlichen Charakters zu den 150 schönsten Berggipfeln erkoren wurde.